Cous-Cous-Salat
Zutaten:      20 Gramm Cous-Cous
                  30 Gramm Tomaten  
                  3 Gramm frische Zwiebeln
Summe: 51.14 kcal 1.82 gr Fett v     

Salat mit gebratenen Putenstückchen

Zutaten:      120 Gramm Putenschnitzel
                  45 Gramm Radieschen  
                  75 Gramm Salatgurke  
                  140 Gramm Tomaten
                  150 Gramm Eisbergsalat  
                  20 Gramm Frisches Cocktail Dressing (Weight Watchers)
Summe: 195.05 kcal 1.77 gr Fett

Japanischer Gurkensalat
Zutaten (3 Portionen): 300 g Salatgurke
                                     3 EL Reisessig
                                     1 EL Wasser, kalt
                                     1 TL Zucker
                                     Salz
                                     10 g Ingwer
Japanischer Gurkensalat schmeckt am besten, wenn er lange durchziehen kann. Gurke Schälen und der Länge nach halbieren. Mit einem Löffel die Kerne herauskratzen. Gurke in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Reisessig mit Wasser verrühren und mit Zucker und Salz würzen. Frischen Ingwer schälen und fein reiben. Ingwer in das Salatdressing rühren und über die Gurkenscheiben gießen. Gut durchmischen und mindestens 1 Stunde ziehen lassen. Japanischer Gurkensalat wird gut abgetropft in kleinen Schälchen serviert. 32 Kcal pro Portion

Hijki-Seetang-Salat
Zutaten (Für 4 Portionen): 10g getrockneter Hijki-Seetang
                                       eine Gemüseauswahl: z.B. Blattsalat, Sellerie, Möhren, Gurke, Zwiebeln
Für das Sardellendressing: 1 Sardellenfilet aus der Dose
                                       2 El Sonnenblumen- oder Pflanzenöl
                                       1 El Weinessig
                                       1 Tl Sojasauce
                                       extrafeiner Zucker
                                       frisch gemahlener Pfeffer
Den Hijki-Seetang etwa 10 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen, gut abgießen und auf Küchenpapier trocknen. Wenn nötig, in kürzere Stücke schneiden.
Das Gemüse in schmale Streifen schneiden, 5 Minuten in kaltes Wasser legen, abgießen und trocknen.
Die Sardelle fein hacken und mit den anderen Zutaten für das Dressing vermischen.
Den Seetang mit den Gemüsestreifen vermischen und auf einer Servierplatte anrichten. Kurz vor dem Essen mit dem Dressing übergießen. ca. 60 kcal pro Portion


Spinatsalat  
Zutaten (Für 2 Portionen):  800 g frischer Spinat
                                        500 g Kirschtomaten
                                        1 Zwiebel
                                        1 Bund Lauchzwiebeln
                                        2 Knoblauchzehen
                                        Salz
                                        Pfeffer
                                        200 ml Gemüsebrühe
                                        2 EL Öl
                                        2 EL Balsamico Essig, dunkel

Den Spinat putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren oder vierteln. Die Zwiebel in Streifen schneiden, die Lauchzwiebeln schneiden und alles in eine Schüssel geben. Für die Sauce in einem kleinen Topf etwas Wasser erhitzen und darin die Gemüsebrühe auflösen. Die Brühe abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Essig und das Öl mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Den Knoblauch in die noch warme Brühe pressen -> oder wer es nicht so scharf mag in das Essig-Öl-Gemisch. Wenn die Brühe kalt ist, mit dem Essig-Gemisch in einen Dressingshaker geben, fest schütteln und über den Spinat gießen. 


Broccoli-Thunfisch Salat

Zutaten: Broccoli
              Thunfisch (ohne Öl)
              Joghurt natur, fettarm  
              Salz
              Pfeffer

Den Broccoli kochen und abkühlen lassen. Eine Sauce aus Joghurt, Salz, Pfeffer anfertigen, Thunfisch ausdrücken und in die Sauce geben. Sauce über den kalten Broccoli geben.


Nudelsalat

Zutaten:            40 g Vollkornnudeln
                        1 Tomate
                        1 grüne und 1 gelbe Paprika
                        2 Frühlingszwiebeln
                        1 EL Joghurt-Salatcreme, fettarm
                        1 EL Weinessig
                        Pfeffer
Nudeln kochen, Tomaten und Paprika waschen und würfeln. Zwiebeln in Ringe schneiden, gekochte Nudeln mit Gemüse mischen. Salatcreme, Weinessig u. Gewürze verrühren mit dem Rest mischen. 10 Minuten durchziehen lassen. 200 kcal



Kräuter Kartoffelsalat

Zutaten:      375 g Kartoffeln
                  1 Zwiebel
                  75ml Gemüsebrühe
                  ½ TL Senf
                  2 EL Essig
                  Salz und Pfeffer
                  100 g Gurke
                  4 Radieschen
                  ½ Bund Kräuter
Kartoffeln mit Schale im Salzwasser garen. Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden, Zwiebel schälen, fein hacken und mit Gemüsebrühe erhitzen. Kartoffeln und Senf untermischen, mit Essig, Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen. Gurke und Radieschen würfeln, Kräuter hacken und untermischen. 300 kcal

Bunter Salat

Zutaten:
Für den Salat:
1 Salatherz
1 Tomate
1 Frühlingszwiebel
1/2 kleine Gurke

Für das Dressing:
1 TL Öl
1 TL Essig
Salz
Pfeffer
1 Msp Senf

Das Gemüse putzen und klein schneiden, das Dressing mit einem Schneebesen verrühren und drüber gießen.
Kcal: ~ 200. Zeitaufwand: 10- 20 Minuten
Für den Salat:1 Salatherz1 Tomate1 Frühlingszwiebel1/2 kleine GurkeFür das Dressing:1 TL Öl1 TL EssigSalzPfeffer1 Msp SenfDas Gemüse putzen und klein schneiden, das Dressing mit einem Schneebesen verrühren und drüber gießen.. Zeitaufwand: 10- 20 Minuten